Brigitte Griehl

Brigitte Griehl liest aus ihrem Buch "Geh mit mir".

Sie begibt sich in Augenhöhe mit ihrer Protagonistin Birgit, und lässt sie mit allen Sinnen ihre Kindheitserinnerungen schildern, so dass sich der Leser/Hörer mit Birgit identifizieren kann und die Vergangenheit wieder zum Leben erweckt.
Bei dieser Lesung ergänzt Brigitte Griehl die Szenen durch psychologisch einschüchternde Erziehungspraktiken der Mutter, die eine symbiotische Beziehung zu ihrer Tochter anstrebt. Die Mischung aus lustigen Szenen und problembeladener Auseinandersetzung zwischen Mutter und Tochter veranschaulicht die Autorin mit Humor und Einfühlungsvermögen in bildhafter Sprache.

Wie immer begleitet Cornelia Brommer die Lesung bravourös mit beeindruckenden Vokalisen und Gitarrenklängen:
bekannte Lieder aus den 50er- und 60er Jahren, die die gesprochenen Worte atmosphärisch transportieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Datenschutzerklärung Ok